Aktuelles


 
 


Wir feiern den 16. Schwerter Hospizlauf

 

Ohne vom altbewährtem Format des Sponsoren- und Wohltätigkeitslauf abzuweichen, gibt es im einiges Neues.
- Die Laufstrecke führt jetzt im letzten Teil durch den Stadtpark und die Eintrachtstraße.
- Die Moderation ist am Postplatz.
- Wir haben auf der Bahnhofstraße mehr Platz für Stände und zusätzliche Bewirtung.
- Der Lauf beginnt früher um 10.00 Uhr und endet früher um 14.00Uhr.
Wir hoffen, dass die Neuerungen den Zuspruch der Läuferinnen und Läufer und des Publikums finden werden.

 


Besuchen Sie unsere Facebook-Seite

 

Mit laufend aktuellen Meldungen zum 16. Schwerter Hospizlauf
https://www.facebook.com/HOSPIZLAUFSCHWERTE

 


Ein Lied für den Schwerter Hospizlauf von Liedermacher Fred Ape

 

„Lass die Sonne frei, stell die Uhren neu – Lauf!"

 

Diese Zeile aus dem Refrain des Liedes „Lauf“, bereits 1984 von Fred Ape veröffentlicht und einer der erfolgreichsten Songs des bekannten Folk-Trios „Ape, Beck und Brinkmann“ steht für ein Lied, das die Lust am Leben, an der Welt und an der Liebe in den Mittelpunkt stellt. Und dort steht diese Lust, gerade wegen und angesichts der Endlichkeit unseres Besuchs auf dieser Welt.

Auch wenn es seinerzeit weder die Schwerter Hospizinitiative, geschweige denn das Schwerter Hospiz gab, scheint es, als ob Fred seine Verse extra gemacht hätte, für den „Lauf für das Leben“, wie wir unsere Veranstaltung gelegentlich nennen.

 

Der Schwerter Hospizlauf hat ein eigenes Lied, wofür wir Fred Ape von Herzen danken.

 

„Lebe jeden Tag, als seist Du morgen tot

Freu Dich grade dann aufs neue Morgenrot

Und wenn es Winter wird, wo man vor Wonne friert – Lauf!“

 


Das Lied können Sie auch direkt von unserer Seite downloaden.



Klicken Sie bitte auf das Logo um den Download zu starten!

Großer Dank geht an
Fred Ape

 
 

 

Danke!

...an die lieben Menschen auf der Laufstrecke für die tatkräftige Unterstützung,

...an die Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen für das großzügige finanzielle Engagement,

...an die Künstlerinnen und Künstler für die gelungene Unterhaltung und den Verzicht auf die Gage,

...an die Helferinnen und Helfer für den großartigen Einsatz,

…an die Kolleginnen und Kollegen der Schwerter Stadtverwaltung für die zuverlässige und unbürokratische Hilfe,

...an alle Beteiligten für den fantastischen und stimmungsvollen 15. Schwerter Hospizlauf.

 
Auf Wiedersehen am Sonntag, den 1
5. September 2019 

 

!!! Auf zur Galerie !!!